Widerrufsrecht & Muster-Widerrufsformular

Widerrufsrecht (als PDF downloaden)



Widerrufsbelehrung für Kaufverträge
die über den Onlineshop zwischen www.thaisan.de - im Folgenden „Verkäufer“ - und dem Kunden - im Folgenden „Kunde“ - geschlossen werden:
 
§ 1 Widerrufsrecht
(1) Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen seinen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde die Ware erhalten hat.
(2) Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde dem Verkäufer
Thaisan - Bettina Greiner & Hans-Peter Regenauer GbR
Lehener Strasse 14
79106 Freiburg
Deutschland
fon: +49-761-36306200
fax: +49-761-36306201
e-Mail: hello@thaisan.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder e-Mail) über seinen Entschluss, seinen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
 
§ 2 Regelmäßige Kosten der Rücksendung bei Widerruf
(1) Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

§ 3 Folgen des Widerrufs
(1) Wenn der Kunde seinen Vertrag widerruft, hat der Verkäufer alle Zahlungen, die er vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung des Kunden über den Widerruf seines Vertrags beim Verkäufer eingegangen ist. Solange der Verkäufer jedoch die Ware noch nicht zurück erhalten hat, ist er nicht verpflichtet den Kaufpreis zurückzuzahlen, wenn der Verkäufer nicht zumindest einen Nachweis der Rücksendung vom Kunden erhalten hat.
(2) Für diese Rückzahlung verwendet der Verkäufer dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
(3) Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Verkäufer über den Widerruf seines Vertrags unterrichtet hat, an den Verkäufer zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.
(4) Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang durch den Kunden zurückzuführen ist.
(5) Aus Gründen der Hygiene, kann der Verkäufer nur Waren zurücknehmen, die nicht geöffnet wurden und deren originale Versiegelung nicht beschädigt ist.

 
Quellen: www.ferner-alsdorf.de, www.haendlerbund.de, www.it-recht-kanzlei.de sowie individuelle Anpassungen an den Onlineshop www.thaisan.de




Muster-Widerrufsformular

Unser Muster-Widerrufsformular im PDF-Format: DOWNLOAD
Unser Muster-Widerrufsformular zum online Ausfüllen: ONLINE-FORMULAR


Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie ein Zusatzprogramm, wie zum Beispiel den Adobe Reader, welchen Sie im Internet kostenfrei herunterladen können. Die aktuelle Version des Adobe Readers finden Sie hier.